Warum so wenig Produktinformationen?

Bisher waren Sie von uns ausführliche Informationen über unsere Produkte und deren Einsatzgebiete gewohnt. Derartige Informationen sind uns nun durch die Health-Claims-Verordnung (EG) Nr. 1924/2006, die seit dem 14.12.2012 vollumfänglich in Kraft ist, untersagt. Diese EU-Verordnung betrifft alle Anbieter von Nahrungs- und Nahrungsergänzungsmitteln.

EuropaHiernach sind sämtliche gesundheitsbezogenen Angaben über Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel ausdrücklich verboten, sofern diese (noch) nicht in eine Liste zulässiger Angaben der EU-Kommission aufgenommen wurden. Von den alleine im Jahr 2008 gestellten ca. 44.000 Anträgen auf Zulassung, haben zum Beispiel im Jahr 2013 lediglich insgesamt 222 gesundheitsbezogene Angaben (Verordnung (EU) Nr. 432/2012) Aufnahme in diese Liste gefunden. Über zahlreiche Anträge wurde bisher überhaupt noch nicht entschieden. Viele Nahrungsergänzungsmittel – leider auch unsere – sowie deren Hersteller bzw. Händler sind somit von dieser Verordnung direkt betroffen.

Dies bedeutet, dass wir Sie zukünftig leider nicht umfassender über unsere nach wie vor hochwertigen Produkte informieren dürfen, als dies unter den nun angepassten Beschreibungen geschieht.

Bitte informieren Sie sich daher in entsprechenden Foren, Blogs oder Informationsportalen im Internet oder direkt beim Hersteller Herb-e-Concept (www.herb-e-concept.com).

Wir möchten in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hinweisen, dass alle von uns angebotenen Produkte innerhalb der EU auf Ihre formale Verkehrsfähigkeit geprüft und zertifiziert sind und in diesem Rahmen den gültigen EU-Bestimmungen entsprechen.